Frick AG: Motorradfahrer nach Kollision gestürzt – Zeugenaufruf

Frick AG: Motorradfahrer nach Kollision gestürzt - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Einmündung in Frick stiessen heute ein Auto und ein Motorradfahrer zusammen. Dieser stürzte, blieb aber unverletzt. Der Unfallhergang ist unklar, weshalb die Polizei Augenzeugen sucht.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 2. Oktober 2018, kurz vor 13.30 Uhr auf der Kaistenbergstrasse in Frick. Der weisse Citroën Jumpy stand an der Einmündung in die Hauptstrasse. Dahinter nahte ein Motorradfahrer auf einer Harley-Davidson. In der Folge kam es zur Kollision mit dem Lieferwagen.

Der Motorradfahrer stürzte, blieb aber unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegenüber der Kantonspolizei Aargau machte der Motorradfahrer geltend, dass der Lieferwagen rückwärts fahrend gegen ihn geprallt sei. Dessen Fahrer bestritt dies und sprach von einer Auffahrkollision. Aufgrund dieses Widerspruchs sucht die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) Augenzeugen.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Frick AG: Motorradfahrer nach Kollision gestürzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.