Mann steckt fremdes Geld am Geldautomaten ein – Fahndung mit Bildern

Mann steckt fremdes Geld am Geldautomaten ein – Fahndung mit Bildern
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei bittet bei der Suche nach einem Tatverdächtigen um Mithilfe: Ein 35-jähriger Mann aus Herten wollte am 14. August an einem Geldautomaten an der Ewaldstrasse Bargeld abheben.

Weil das aber offensichtlich nicht funktionierte, ging er zum Schalter.

Wie sich später herausstellte, kam währenddessen aber doch Geld aus dem Automaten. Ein unbekannter Mann nutzte die Gelegenheit, nahm das Geld an sich und ging weg. Dabei wurde er von einer Kamera aufgezeichnet. Wer den Tatverdächtigen auf den Fotos erkennt, wird gebeten, sich beim Regionalkommissariat in Herten unter Tel. +49 (0)800/2361 111 zu melden.



 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Bildquelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mann steckt fremdes Geld am Geldautomaten ein – Fahndung mit Bildern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.