Ausgebüxtes 250 kg schweres Haussschwein stoppt Golfturnier

Ausgebüxtes 250 kg schweres Haussschwein stoppt Golfturnier
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Turnier der Golfer vom Maximilianenhof fand gestern Nachmittag (04.10.2018) eine tierische Unterbrechung.

Gegen 14.20 Uhr büxte ein etwa 250 kg schweres Hausschwein aus. Das Tier sollte von einem Hof in der Reddehäuser Strasse auf einem Transporter zur Schlachtung gefahren werden. Beim Verladen sprang die Sau über die Seitenbrüstung des Transporters und suchte in Richtung Golfplatz das Weite.

Eine Absuche durch den Verlader brachte keinen Erfolg – die Sau blieb verschwunden.

Als Verantwortliche des nahegelegenen Golfplatzes von dem ausgebüxten Schwein erfuhren, stoppten sie ein Golfturnier, an dem etwa 20 Sportler beteiligt waren.

Bis heute gibt es keine Spur von dem geflohenen Hausschwein.

 

Ort: Cölbe-Bernsdorf (D)
Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen / Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Artikelbild: Symbolbild (© krumanop – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ausgebüxtes 250 kg schweres Haussschwein stoppt Golfturnier

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.