Stadt Zürich: Unbekannter bestiehlt Mann im Rollstuhl – Zeugenaufruf

Stadt Zürich: Unbekannter bestiehlt Mann im Rollstuhl - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagnachmittag, 7. Oktober 2018, wurde einem Mann im Rollstuhl die Tasche entrissen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gegen 15.00 Uhr befand sich der Mann im Rollstuhl in der Nähe des Lettenareals, als er von einem unbekannten Fussgänger um eine Zigarette gebeten wurde.

Hilfsbereit gab er ihm eine Zigarette. Nach einem kurzen Gespräch entriss der Unbekannte ihm unvermittelt die Bauchtasche mit dem Portemonnaie und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20-25 Jahre alt, ca. 160-170 cm gross, dunkle Hautfarbe, kurze schwarze Haare, trug schwarzes Oberteil, graue Hosen mit Seitentaschen und sprach Hochdeutsch.

Zeugenaufruf

Personen, die am Sonntagnachmittag, ca. um 15.00 Uhr im Zusammenhang mit dem Entreissediebstahl am Lux-Guyer-Weg, beim Lettenareal, zwischen dem Drahtschmidlisteg und der Kornhausbrücke Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: Unbekannter bestiehlt Mann im Rollstuhl – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.