Fata Morgana an der Strasse: So mancher Autofahrer traute seinen Augen nicht

Fata Morgana an der Strasse: So mancher Autofahrer traute seinen Augen nicht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag traute so manch ein Autofahrer seinen Augen nicht. Kurz vor der Ausfahrt vor St.Georgen stand ein Kamel unmittelbar an der vielbefahrenen Strasse.

Zwar hatte es Zügel an, war jedoch nirgends angebunden. Ein dort aufhältiger Zirkus war gerade dabei sein Zelt aufzubauen und hatte das Kamel an der Seite zur B3 abgestellt.

Man sei sich sicher, dass es „nicht einfach so auf die Strasse laufen“ würde.

Der Aufforderung durch die Polizei das gemütliche Tier doch lieber etwas weiter abseits der Strasse zu positionieren wurde nachgekommen – sicher ist sicher!

 

Ort: FR-St.Georgen (D)
Quelle: Polizeipräsidium Freiburg
Bildquelle: Polizeipräsidium Freiburg


Ihr Kommentar zu:

Fata Morgana an der Strasse: So mancher Autofahrer traute seinen Augen nicht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.