Frauenfeld TG: Frau getötet – Mann (Italiener, 19) unter dringendem Tatverdacht

Frauenfeld TG: Frau getötet – Mann (Italiener, 19) unter dringendem Tatverdacht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Frau ist am Dienstag tot in einer Wohnung in Frauenfeld aufgefunden worden. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem Tötungsdelikt aus. Ein 19-jähriger Tatverdächtiger wurde verhaftet.

Kurz vor 17.30 Uhr meldete eine Nachbarin der Kantonalen Notrufzentrale, dass sie eine leblose Person in einer Wohnung an der Talackerstrasse aufgefunden habe.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte nur noch der Tod der Frau festgestellt werden. Aufgrund der angetroffenen Situation geht die Kantonspolizei Thurgau und die Staatsanwaltschaft Frauenfeld von einem Tötungsdelikt aus.

Im Zuge der Fahndung konnte wenige Stunden später im Kanton Zürich ein dringend Tatverdächtiger, 19-jähriger italienischer Staatsangehöriger, durch die Kantonspolizei Zürich festgenommen werden.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren in der Wohnung. Zur Klärung der Todesursache wurde das Institut für Rechtsmedizin beigezogen. Die genauen Umstände der Tat sowie die Identität des Opfers sind noch nicht bekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Spezialisten der Kriminalpolizei.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Frau getötet – Mann (Italiener, 19) unter dringendem Tatverdacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.