Berikon AG: LKW und Zugskomposition auf der Mutschellen-Passhöhe kollidiert

Berikon AG: LKW und Zugskomposition auf der Mutschellen-Passhöhe kollidiert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Unfall auf dem Mutschellen führt am Freitag zu Verkehrsbehinderungen. Die Bahnhofstrasse in Berikon musste gesperrt werden.

Am Freitagmorgen, 19. Oktober 2018, 07.15 Uhr kollidierten auf der Mutschellen-Passhöhe (Gemeinde Berikon) ein Lastwagen und eine Zugskomposition der Bremgarten-Dietikon-Bahn (BDWM). Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, Ambulanzbesatzung sowie Kantons- und Regionalpolizei rückten vor Ort aus.

Aufgrund der Rettungs- und sicherlich aufwändigen Bergungsarbeiten musste die Bahnhofstrasse in Berikon für den Verkehr gesperrt werden.

Umleitung des Verkehrs

Der Verkehr wird durch die Feuerwehr Mutschellen umgeleitet. Die Kantonspolizei Aargau rät, das Gebiet zu umfahren, da es zu Verkehrsbehinderungen und Rückstaus kommt.

Angaben zu Verletzten können derzeit noch nicht gemacht werden.

Stand 09.30 Uhr

Es dürften gemäss polizeilichen Erkenntnissen zwei Personen (Lokführer und LW-Fahrer) geringfügig verletzt worden sein. Der Lastwagenfahrer wurde ins Spital geführt. Die über 30 Bahnreisenden wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Berikon AG: LKW und Zugskomposition auf der Mutschellen-Passhöhe kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.