Flüelen UR: Nach Einbruchsversuch Rumäne und Rumänin verhaftet

19.10.2018 |  Von  |  Einbrüche, Polizeinews, Schweiz, Uri
Flüelen UR: Nach Einbruchsversuch Rumäne und Rumänin verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 16. Oktober 2018, kurz vor 14.45 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri die Meldung eines versuchten Einbruchs in eine Wohnung in Flüelen.

Eine ausgerückte Polizeipatrouille konnte die signalisierten Personen, welche in einem italienischen Mietwagen unterwegs waren, in Sisikon anhalten. Die Frau und der Mann, beide rumänische Staatsangehörige, wurden festgenommen und nach eingehender Überprüfung wieder entlassen.

Nach polizeilichen Ermittlungen wurden den beiden mutmasslichen Einbrechern, im Auftrag der Abteilung Migration, eine Entfernungs- und Fernhaltemassnahme für die Schweiz auferlegt.

Die zurzeit in England wohnhaften Personen werden bei der Staatsanwaltschaft Uri zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flüelen UR: Nach Einbruchsversuch Rumäne und Rumänin verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.