Kappelen BE: 17-jährige Velolenkerin verletzt – Autolenker soll sich melden

Kappelen BE: 17-jährige Velolenkerin verletzt – Autolenker soll sich melden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend ist in Kappelen eine Velofahrerin bei einer Streifkollision mit einem Auto verletzt worden. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 22. Oktober 2018, um 21.15 Uhr gemeldet, dass es in Kappelen zu einem Unfall gekommen sei.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhren ein Velo und ein Auto gegen 20.50 Uhr von Gimmiz (Gemeinde Walperswil) herkommend auf der Hauptstrasse in Richtung Aarberg. Zwischen dem Wasserturm und der Verzweigung in Richtung Kappelen kam es in der Folge aus noch zu klärenden Gründen zur Streifkollision der beiden Fahrzeuge.

Die 17-jährige Velolenkerin wurde dabei verletzt. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Das weisse Auto hielt nach der Kollision kurz an und fuhr daraufhin in Richtung Aarberg weiter.

Zur Klärung des Unfalls sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere der Lenker des am Unfall beteiligten weissen Autos wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 344 51 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kappelen BE: 17-jährige Velolenkerin verletzt – Autolenker soll sich melden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.