Engelberg OW: Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen – niemand verletzt

Engelberg OW: Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Engelberg brach heute Nachmittag ein Brand aus. Alle Bewohner konnten das Wohnhaus unverletzt verlassen. Am Mehrfamilienhaus entstand erheblicher Sachschaden.

Am 25. Oktober 2018 um 16.40 Uhr stellte ein Nachbar in einer Wohnung beim Mehrfamilienhaus an der Alpenstrasse in Engelberg ein Brand fest.

Er alarmierte sofort die Feuerwehr. Rund 50 ausgerückte Angehörigen der Feuerwehr Engelberg brachten den Brand schnell und professionell unter Kontrolle, sodass sich das Feuer nicht auf die oberen Stockwerke ausbreiten konnte. Es entstand erheblichen Sachschaden.

Acht Bewohner wurden aus ihren Wohnungen evakuiert. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Bis auf drei Personen konnten die Evakuierten zwischenzeitlich wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die drei Personen wurden für die kommende Nacht umquartiert.

Nebst zwei Ambulanzfahrzeugen stand die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz.

Die Brandursache ist Gegenstand von weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft Obwalden.

 

Quelle: Kantonspolizei Obwalden
Bildquelle: Kantonspolizei Obwalden

Was ist los im Kanton Obwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Engelberg OW: Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.