Hundehalterin entdeckt im Wald mit Tabletten präparierte Brötchenhälfte

Hundehalterin entdeckt im Wald mit Tabletten präparierte Brötchenhälfte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Spaziergang auf dem Löffelberg fand gestern Mittag (24. Oktober) eine Hundehalterin eine in Alufolie eingepackte Brötchenhälfte, die mit Marmelade belegt war.

Beim näheren Betrachten stellte sie fest, dass auf dem Aufstrich eine geteilte Tablette und eine Kapsel lagen.

Aufgrund des Fundes weist die Polizei daraufhin, dass Tabletten und Kapsel für Wald- und Haustiere gefährlich sind und bittet um entsprechende Vorsicht. Das Waldstück befindet sich von Hünsborn kommend auf der linken Seite der Durchgangsstrasse.

Die Fundstelle liegt auf einem Waldweg in der Nähe einer Pferdeweide.

Wer verdächtige Beobachtungen macht oder weitere Köder findet, wendet sich bitte an die Polizei Olpe unter der Telefonnummer +49 (0) 2761-9269-0.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe
Artikelbild: Symbolbild (© N K – shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Hundehalterin entdeckt im Wald mit Tabletten präparierte Brötchenhälfte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.