Stadt SH: Sattelschlepper aufgrund von drei mangelhaften Bremsen stillgelegt

Stadt SH: Sattelschlepper aufgrund von drei mangelhaften Bremsen stillgelegt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag (23.10.2018) hat die Schaffhauser Polizei bei einer Kontrolle eines Sattelzugs im Schwerverkehrskontrollzentrum Schaffhausen (SVKZ), bei einem Chauffeur massive Ruhezeitunterschreitungen sowie Lenkzeitüberschreitungen festgestellt.

Im Weiteren konnten drei funktionslose Bremsen am Sattel-Sachentransportanhänger und eine ungesicherte Ladung festgestellt werden. Das Fahrzeug wurde stillgelegt.

Um 15.30 Uhr am Dienstagnachmittag (23.10.2018) kontrollierten Mitarbeiter der Schaffhauser Polizei einen türkischen Sattelzug. Dabei konnte bei der Kontrolle der Lenk-/ Arbeits- und Ruhezeiten (ARV1) massive Ruhezeitunterschreitungen und Lenkzeitüberschreitungen festgestellt werden. Zudem lenkte der Chauffeur seinen Sattelzug mehrfach ohne Fahrerkarte, um korrekte Lenk-/Ruhezeiten vorzutäuschen. Bei der technischen Kontrolle des Sattel-Sachentransportanhängers konnten drei funktionslose Bremsen festgestellt werden. Die funktionslosen Bremsen waren bereits stark verrostet. Bei der Kontrolle der Ladung wurde festgestellt, dass diese ungesichert war.

Der fehlbare Lastwagenchauffeur, ein 45-jähriger Türke, musste eine Sicherheitsleistung von mehreren tausend Franken hinterlegen und wurde zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen, Verkehrsabteilung, angezeigt. Der Sattelzug wurde stillgelegt. Die Weiterfahrt wurde erst nach erfolgter Reparatur der Bremsanlage sowie korrekter Ladungssicherung gestattet.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © BRW News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Sattelschlepper aufgrund von drei mangelhaften Bremsen stillgelegt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.