Widerstand zweier äusserst aggressiver junger Frauen mit Pfefferspray beendet

Widerstand zweier äusserst aggressiver junger Frauen mit Pfefferspray beendet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Rahmen eines Einsatzes wegen Ruhestörung mussten Polizeibeamte am Donnerstagabend in Bad Berleburg im Bereich des Rathausparks gegen zwei offenbar unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende und zudem äusserst aggressiv in Erscheinung tretende Frauen Pfefferspray einsetzen.

Die beiden 16 bzw. 21 Jahre alten Frauen waren zunächst in einen Streit mit zwei ebenfalls im Parkbereich aufhältigen Männern geraten und dabei zum Teil auf diese losgegangen.

Einem Platzverweis der mittlerweile erschienenen Polizei waren die beiden Frauen zudem mehrfach nicht nachgekommen. Alsdann hatten sie sogar die Polizisten mit Faustschlägen und Tritten körperlich attackiert.

Gegen die beiden jungen Frauen wurden schliesslich Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Polizeibeamte eingeleitet.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Artikelbild: Symbolbild (© Johan Larson – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Widerstand zweier äusserst aggressiver junger Frauen mit Pfefferspray beendet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.