Bern BE: Auffälliges Verhalten – 21 Anhänger des FC Sion angehalten

28.10.2018 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz
Bern BE: Auffälliges Verhalten - 21 Anhänger des FC Sion angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag hat die Kantonspolizei Bern vor dem Fussballspiel zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Sion insgesamt 21 Anhänger des FC Sion angehalten und in Polizeiräumlichkeiten gebracht. Vier Personen werden angezeigt.

Die übrige An- und Abreise der Matchbesucher verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend ruhig.

Anlässlich des Fussballspiels zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Sion am Samstag, 27. Oktober 2018 in Bern stand die Kantonspolizei Bern mit einem Dispositiv im Einsatz und führte verschiedentlich Personenkontrollen durch. So wurde bei der Einlasskontrolle ins Stadion ein Jugendlicher angehalten, der Pyrotechnika auf sich trug. Er wurde für weitere Abklärungen in Polizeiräumlichkeiten gebracht und wird sich wegen Widerhandlung gegen das Sprengstoffgesetz vor der Justiz verantworten müssen.

Gestützt auf Meldungen, dass mutmassliche Anhänger des FC Sion in einem Zug nach Bern ein auffälliges Verhalten zeigten und angeblich die Notbremse betätigt worden sei, wurde entschieden, die Gruppierung beim Eintreffen am Hauptbahnhof Bern anzuhalten. So wurden 20 Personen für eine Personenkontrolle und weitere Abklärungen in Polizeiräumlichkeiten gebracht. Dabei wurden eine Sturmhaube, ein Zahnschutz sowie geringe Mengen an Betäubungsmittel sichergestellt. Drei Personen werden wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Die übrige An- und Abreise der Matchbesucher verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend ruhig. Die 21 angehaltenen Personen wurden im Verlauf des Abends wieder entlassen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Auffälliges Verhalten – 21 Anhänger des FC Sion angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.