Burgdorf BE: Fussgänger (†78) von Auto erfasst und im Spital verstorben

Burgdorf BE: Fussgänger (†78) von Auto erfasst und im Spital verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend ist in Burgdorf ein Fussgänger bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Er erlag kurze Zeit später im Spital seinen Verletzungen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Ein Mann war am Montagabend, 29. Oktober 2018, kurz vor 17.30 Uhr, im Begriff, die Heimiswilstrasse in Burgdorf auf der Einmündung des Fischermätteliweges zu überqueren.

Dies an einer Stelle, die nicht mit einem Fussgängerstreifen signalisiert ist. Gleichzeitig näherte sich ein Auto, welches von Heimiswil her auf der Heimiswilstrasse Richtung Stadteinwärts unterwegs war. Aus noch zu klärenden Gründen wurde der Fussgänger frontal vom Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Der 78-jährige Schweizer aus dem Kanton wurde durch ein Ambulanzteam erstbetreut und ins Spital gefahren, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag.

Der betroffene Strassenabschnitt musste während knapp vier Stunden für die Unfallarbeiten gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Burgdorf eingerichtet. Zur Klärung der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Emmental- Oberaargau / Kapo Bern
Artikelbild: Avanta – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Burgdorf BE: Fussgänger (†78) von Auto erfasst und im Spital verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.