LW-Tank aufgerissen – Diesel floss in Bach

LW-Tank aufgerissen - Diesel floss in Bach
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis war am 30. Oktober 2018 gegen 13:30 Uhr mit einem Lkw in Englfing, Gemeinde Ottnang am Hausruck, auf der Rieder Strasse in Fahrtrichtung Eberschwang unterwegs.

Vor einer Engstelle musste er an den rechten Fahrbahnrand fahren, um dem Gegenverkehr Platz zu machen. Dabei streifte er mit dem rechten Vorderreifen des Lkw einen Kanaldeckel am Gehsteig. Dieser wurde durch den starken Abrieb ausgehoben und zwischen Lkw-Tank und der Strasse eingeklemmt.

Dadurch wurde der Tank aufgerissen und ca. 300 Liter Diesel traten auf die Rieder Strasse auf eine Länge von ca. 500 Metern aus. Eine unbestimmte Menge des Diesels gelang über den Kanal in den angrenzenden Bach. Die Feuerwehr Bruckmühl führte mit ca. 10 Mann die erforderlichen Massnahmen des Ölbindens, sowohl auf der Strasse, als auch im Bach und die Verkehrsregelung durch.

 

Quelle: LPD-Oberösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© IU Liquid and water photo – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

LW-Tank aufgerissen – Diesel floss in Bach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.