Wahrsagerin überführt

Wahrsagerin überführt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizisten überführten eine 37-jährige Österreicherin, die im Jahr 2014 einer 41-jährigen Salzburgerin Geld herauslockte.

Die Österreicherin gab an, eine Wahrsagerin zu sein und bekam von der Frau Geld im fünfstelligen Bereich. Dabei forderte die Verdächtige ihre Opfer auf, einen Geldbetrag zu bezahlen und gab an, ein Ritual durchzuführen, das die Zukunft verändern würde.

Vorerst war die Täterin unbekannt. Eine österreichweite Fahndung führte dann zum Erfolg.

Auch in Bad Reichenhall (D) lockte die Frau Personen mit ihrer Zukunftsvorhersage Geld heraus.

Polizisten befragten die 37-Jährige, die nicht geständig ist. Die Frau wird auf freiem Fuss angezeigt.

 

Quelle: LPD Salzburg
Artikelbild: Symbolbild (© nullplus – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wahrsagerin überführt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.