84-Jähriger tötet schwerkranke Ehefrau (75) mittels zwei Kopfschüssen – Selbstmord

84-Jähriger tötet schwerkranke Ehefrau (75) mittels zwei Kopfschüssen - Selbstmord
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In den Vormittagsstunden des 31. Oktober 2018 tötete ein 84-Jähriger aus Schörfling am Attersee im gemeinsamen Wohnhaus seine schwerkranke 75-jährige Ehefrau mittels zwei Kopfschüssen.

Anschliessend richtete er die Schusswaffe gegen sich selbst und beging Selbstmord.

Die vorläufigen Obduktionsergebnisse lassen sich zwanglos mit der Spurenlage am Tatort in Einklang bringen. Die Beteiligung Dritter am Tatgeschehen kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© Ilkin Zeferli – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

84-Jähriger tötet schwerkranke Ehefrau (75) mittels zwei Kopfschüssen – Selbstmord

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.