Baden AG: Vandalen wüten in Schulhaus – hoher Schaden – Zeugen gesucht

Baden AG: Vandalen wüten in Schulhaus – hoher Schaden – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine unbekannte Täterschaft verübte erhebliche Sachbeschädigungen an einer Schulanlage. Sie drang in das Gebäude ein, zerschlug Scheiben und beschädigte Mobiliar und versprayte Wände. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein.

In der Zeit vom Freitag, 19. Oktober 2018 bis Dienstag, 23. Oktober 2018 dang eine unbekannte Täterschaft ins Bezirksschulhaus Burghalde in Baden, welches derzeit renoviert wird, ein.

Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Vor Ort konnte die Kantonspolizei, die am 24. Oktober 2018 verständigt wurde, feststellen, dass mehrere Fensterscheiben eingeschlagen waren.

Zudem waren Wände versprayt und Mobiliar beschädigt.

Die Stadt Baden stellte Strafantrag. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Die Kantonspolizei, Stützpunkt in Baden (Tel. 056 200 11 11) nimmt Hinweise zur Klärung der Straftat und Ermittlung der Täterschaft entgegen.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baden AG: Vandalen wüten in Schulhaus – hoher Schaden – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.