Kanton Uri: Nutztiertransporte am Gotthard – tragfähige Lösung gefunden

Kanton Uri: Nutztiertransporte am Gotthard - tragfähige Lösung gefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ende September 2018 fand in Altdorf der Runde Tisch zu den Nutztiertransporten am Gotthard statt.

Unter der Leitung von Regierungsrat Dimitri Moretti, Sicherheitsdirektor, und Polizeikommandant Reto Pfister diskutierten der Kantonstierarzt der Urkantone, der Schweizerische Tierschutz STS, der Schweizerische Bauernverband, der Schweizerische Viehhändler-Verband, der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG, das Bundesamt für Strassen ASTRA sowie die Kantonspolizei Uri. Einleitend gab es einen kurzen Rückblick zu zwei Ereignissen im Mai resp. im Juni 2018, die medial hohe Wellen geworfen haben.

Nachdem sämtliche Anspruchsgruppen ihre Standpunkte erklären konnten, fand ein Gespräch in unaufgeregter und sachlicher Atmosphäre statt. Dabei kristallisierte sich schliesslich eine für alle tragfähige Lösung heraus, die in einem Merkblatt detailliert festgehalten ist.

Mit der Berücksichtigung dieser „Eckpunkte“ bei Nutztiertransporten am Gotthard ist man nach einhelliger Ansicht auf dem richtigen Weg.

Auf weitere Massnahmen verzichtete der Runde Tisch bis auf weiteres. Er hat aber beschlossen, sollten die vorerwähnten Eckpunkte nicht den erwarteten „Erfolg“ bringen, in einem Jahr Optimierungsvorschläge in Betracht zu ziehen.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: Nutztiertransporte am Gotthard – tragfähige Lösung gefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.