Zwei Hunde vergiftet – Tierarzt rettet ihnen in letzter Sekunde das Leben

Zwei Hunde vergiftet - Tierarzt rettet ihnen in letzter Sekunde das Leben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwei Hunden konnte ein Tierarzt in letzter Sekunde im Eichsfeld das Leben retten.

Die Hunde, eine sechsjährige Mischlingshündin und eine halbjährige Rottweilerhündin, hatten am Montag, dem 29. Oktober auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück in Geisleden Schneckenkorn gefressen und wären daran fast gestorben. Nur durch eine sofortige Behandlung beim Arzt konnte das Leben der Tiere gerettet werden. Noch steht nicht fest, ob die sechsjährige Hündin überlebt.

Auf dem Gelände in der Heuthener Straße gibt es Weiden und Pferdeställe. Tagsüber halten sich dort immer Menschen auf. Ermittlungen zufolge, müssen die Tiere das blaue Schneckenkorn am 29. Oktober zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr gefressen haben.

Die Polizei in Heiligenstadt sucht nun Zeugen, denen am Montag, um die Mittagszeit oder am Vormittag, fremde Personen auf dem weitläufigen Gelände aufgefallen sind, die sich verdächtig verhalten haben. Oder Personen, die auffällig für die Hunde interessiert haben.

Die Tiere bewegen sich frei auf dem Gelände und sind immer nur tagsüber dort. Ein dritter Hund, ein alter Rottweilerrüde, blieb unversehrt. Er ist ständig auf dem Gelände.

Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt unter der Telefonnummer +49 (0) 3606/6510 zu melden. Bislang konnten keinerlei Rückstände des Schneckenkorns auf dem Gelände aufgefunden werden.

 

Quelle: Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Nordhausen
Artikelbild: Symbolbild (© M. Schuppich – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zwei Hunde vergiftet – Tierarzt rettet ihnen in letzter Sekunde das Leben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.