Subingen/Oekingen SO: Vandalismus in Halloweennacht – Belohnung ausgesetzt

Subingen/Oekingen SO: Vandalismus in Halloweennacht – Belohnung ausgesetzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vandalen begingen in der Nacht auf Donnerstag, 1. November 2018 (Halloween) in den Gemeinden Oekingen und Subingen mehrere Sachbeschädigungen. Es entstand grösserer Sachschaden. Die Gemeinden setzen eine Belohnung von total CHF 1’000.– aus.

Unbekannte begingen in der Halloweennacht in den Gemeinden Subingen und Oekingen an mehreren Orten grössere Sachbeschädigungen.

Entlang des Oeschbachs wurde ein Briefkasten gesprengt, zwei Robidogs massiv beschädigt und in den Oeschbach geworfen sowie die Holzlatte einer Sitzbank abgerissen und im Oeschbach entsorgt. In Subingen rissen die Unbekannten beim Schulhaus Oberstufe Wasseramt Ost einen Fahnenmast aus der Verankerung und beschädigten einen Lichtkandelaber. So entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren 1’000 Franken. Bisherige Ermittlungen führten noch nicht zur Identifizierung der Verursacher. Die betroffenen Gemeinden haben Anzeige erstattet und setzen für die Ermittlung der Täterschaft eine Belohnung von CHF 1’000.– aus.

Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn, Tel. 032 627 71 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Polizei Kanton Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Subingen/Oekingen SO: Vandalismus in Halloweennacht – Belohnung ausgesetzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.