Rücksichtslose Schafdiebe töten und stehlen acht Tiere

Rücksichtslose Schafdiebe töten und stehlen acht Tiere
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In den späten Nachtstunden des vergangenen Montags haben Unbekannte bei Bretten mindestens acht Schafe, vermutlich an Ort und Stelle, getötet und gestohlen.

Unbekannte fuhren mit einem Fahrzeug in das Tiergehege, in dem sich ungefähr 120 Schafe befanden. Im Gehege töteten sie mindestens acht Tiere und schleiften sie zu ihrem Transportfahrzeug.

Durch das offen stehende Gehege entwichen in der Folge eine Vielzahl an Schafen, die sich im Bereich der Bundesstrasse 293 und der Kreisstrasse 3505 mit Autofahrern konfrontiert sahen.

Durch das schnelle Sperren der betroffenen Strassen durch die Polizei konnten gefährliche Verkehrssituationen verhindert werden.

Ein weiterer Fall an Schafdiebstählen ereignete sich bereits in der Zeit vom 29.09.2018 auf den 30.09.2018 im Bereich Bruchsal. Ob hier ein Zusammenhang besteht, muss noch ermittelt werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bretten, +49 (0) 7252 5046-0, entgegen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe
Artikelbild: Symbolbild (© Pung – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rücksichtslose Schafdiebe töten und stehlen acht Tiere

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.