Reichenbach im Kandertal BE: Auto erfasst Fussgängerin und fährt weiter

Reichenbach im Kandertal BE: Auto erfasst Fussgängerin und fährt weiter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend ist in Reichenbach im Kandertal eine Fussgängerin von einem Auto erfasst worden. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Frau musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 7. November 2018, kurz vor 18.30 Uhr, auf der Bahnhofstrasse in Reichenbach im Kandertal.

Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Frau im Begriff, die Bahnhofstrasse im Bereich eines Fussgängerstreifens nahe der Verzweigung zur Hauptstrasse zu überqueren, als es zur Kollision mit einem hellen Auto kam. Dabei wurde die Fussgängerin zu Boden geschleudert und verletzt. Sie musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Der Lenker oder die Lenkerin setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum hellen Auto oder zum Unfall machen können, insbesondere der Lenker bzw. die Lenkerin des Autos, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Reichenbach im Kandertal BE: Auto erfasst Fussgängerin und fährt weiter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.