Stadt St.Gallen: Fahrunfähig unterwegs – auch Drogen im Auto gefunden

Stadt St.Gallen: Fahrunfähig unterwegs – auch Drogen im Auto gefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend (07.11.2018) stellte die Stadtpolizei St.Gallen anlässlich einer Verkehrskontrolle über 100 Gramm Marihuana fest. Der Autofahrer wurde zudem als fahrunfähig eingestuft.

Der Führerausweis musste er auf der Stelle abgeben und er wird angezeigt.

Am Mittwoch um 20:30 Uhr führte die Stadtpolizei St.Gallen eine Verkehrskontrolle Höhe Zürcher Strasse 162 durch. Die Polizisten fanden im Fahrzeug über hundert Gramm Marihuana. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Zudem fuhr der Mann in fahrunfähigem Zustand. Er musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Die Patrouille nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Der Fahrzeuglenker wurde angezeigt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Fahrunfähig unterwegs – auch Drogen im Auto gefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.