Stadt St.Gallen: Motorradfahrer muss bremsen und stürzt – Zeugen gesucht

Stadt St.Gallen: Motorradfahrer muss bremsen und stürzt – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochnachmittag (07.11.2018) ereignete sich auf der Geissbergstrasse ein Selbstunfall eines Motorradfahrers. Der Mann musste aufgrund eines abbiegenden Autos stark abbremsen und stürzte dabei. Er wurde leicht verletzt.

Die unbekannte Person im Auto fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch fuhr um 15:30 Uhr ein Motorradfahrer von der Teslastrasse nach links auf die Geissbergstrasse. Gleichzeitig bog eine unbekannte Person mit einem Auto von der gegenüberliegenden Piccardstrasse auf die Geissbergstrasse ab. Dabei musste der Zweiradfahrer stark abbremsen und stürzte. Die Rettungssanität brachte den Mann mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen ins Spital. Die unbekannte Autofahrerin oder der unbekannte Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.

Wer Angaben zur unbekannten Person oder dem Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Motorradfahrer muss bremsen und stürzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.