Therwil BL: Alkoholisierter Autofahrer gerät auf Fussgängerinsel

Therwil BL: Alkoholisierter Autofahrer gerät auf Fussgängerinsel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend, den 08. November 2018, kurz nach 17.00 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker in alkoholisiertem Zustand, beim Verlassen des Kreisels Benkenstrasse/Mittlerer Kreis, einen Selbstunfall.

Anschliessend entfernte sich der verantwortliche Lenker von der Unfallstelle.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte der 53-jährige Personenwagenlenker, aus Richtung Biel-Benken kommend, via Benkenstrasse und Kreisverkehr, nach rechts in die Strasse Mittlerer Kreis einzubiegen. Beim Verlassen des Kreisverkehrs geriet er auf die Fussgängerinsel und kollidierte dort frontal mit der dortigen Biene Maja und dem Signalträger. Nach der Kollision entfernte sich der verantwortliche Lenker, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, von der Unfallstelle.

Durch eine Patrouille der Polizei Kanton Solothurn konnte das Unfallfahrzeug gesichtet, der verantwortliche Lenker angehalten und der Polizei Basel-Landschaft übergeben werden.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,56 mg/L. Er musste seinen Führerausweis abgeben und wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Therwil BL: Alkoholisierter Autofahrer gerät auf Fussgängerinsel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.