Kanton Wallis: Präventionskampagne „MADE VISIBLE“ – jeder ist gefragt (Video)

Kanton Wallis: Präventionskampagne „MADE VISIBLE“ – jeder ist gefragt (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 15. November 2018 findet die 12. Ausgabe des „Nationalen Tages des Lichts“ statt. Diese Kampagne verfolgt den Zweck, Fussgänger, Velo- und Motorradfahrer besonders in der Dämmerung und bei Nacht im Verkehr besser sichtbar zu machen.

Jedes Jahr werden Menschen verletzt oder verlieren ihr Leben, weil sie nicht rechtzeitig gesehen wurden. Dieser Tag steht unter dem Motto „MADE VISIBLE“.

Die Kantonspolizei und die Polizeikorps der Gemeinden werden gemeinsam im ganzen Kanton Präventivmassnahmen durchführen, besonders in der Nähe von Sportplätzen und bei Bahnhöfen. Dabei verteilen die Agenten vor allem an Fussgänger und Radfahrer Sticker-Armbänder, Badges und Reflektoren. Diese Aktion richtet sich aber auch an unsere älteren Mitmenschen, um sie auf die Bedeutung der Sichtbarkeit hin zu sensibilisieren. Die Sichtbarkeit kann ein rechtzeitiges Bremsmanöver ermöglichen, womit Unfälle verhindert werden.



Wir sind alle verantwortlich!

Autofahrer, welche mit angepasster Geschwindigkeit und gut gewarteten Scheinwerfern und klaren Fenstern im Verkehr unterwegs sind, leisten einen wesentlichen Beitrag zur Unfallverhütung. Dunkelheit, schlechte Wetterbedingungen erschweren das Sehvermögen. Es ist daher auch ratsam, die Sehkraft regelmässig überprüfen zu lassen.

Die Radfahrer müssen zusätzlich zu den vorgeschriebenen Reflektoren sicherstellen, dass die Fahrräder mit einer guten Beleuchtung ausgestattet sind. Reflektoren an den Speichen verbessern die seitliche Sichtbarkeit effizient.

Fussgänger sollten sicherstellen, dass sie helle Kleidung tragen. Reflektierende Accessoires sind besonders effektiv, wenn sie sich an beweglichen Körperteilen befinden. Sichtbar zu sein bei Tag und bei Nacht ist wichtig, besonders, wenn man dem Strassenrand folgt oder diesen überquert. Vergewissern Sie sich als Fussgänger, dass andere Verkehrsteilnehmer Ihre Anwesenheit bemerkt haben.



Eine Premiere im Wallis: 2 Termine, um eine virtuelle Erfahrung zu machen!

Im Rahmen eines realen virtuellen Spiels erhalten Interessierte die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen rund um den Strassenverkehr zu sammeln.

Die Bevölkerung wird dieses Spiel an folgenden Tagen testen können:

• 23. November 2018 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Manor Shopping Centre in Monthey
• 30. November 2018 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Migros-Einkaufszentrum in Conthey

Fussgänger und Radfahrer sind in der Abenddämmerung und bei Nacht dem dreifach höheren Unfallrisiko ausgesetzt. Bei schlechter Witterung erhöht sich dieser Wert sogar um das Zehnfache.

 

Quelle (Text + Kampagnenbilder): Kantonspolizei Wallis
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Wallis: Präventionskampagne „MADE VISIBLE“ – jeder ist gefragt (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.