Stadt Zürich: Diensthund erschnüffelt Einbrecher – zwei Jugendliche verhaftet

Stadt Zürich: Diensthund erschnüffelt Einbrecher – zwei Jugendliche verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagabend, 11. November 2018, verhaftete die Stadtpolizei Zürich zwei mutmassliche Einbrecher im Kreis 7.

Kurz nach 17.00 Uhr ging bei der Stadtpolizei Zürich eine Einbruchsmeldung von der Sonnenbergstrasse ein.

Sofort rückten mehrere Patrouillen an die betreffende Örtlichkeit aus, umstellten das Gebäude und stellten eine eingeschlagene Scheibe fest. In der Folge Durchsuchten sie das Gebäude mit Hilfe eines Diensthundes und seiner feinen Spürnase. Nach kurzer Zeit fand der Diensthund zwei Jugendliche, obwohl sie sich im Haus versteckt hatten. Die beiden mutmasslichen Einbrecher wurden verhaftet.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: Diensthund erschnüffelt Einbrecher – zwei Jugendliche verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.