71 Eigentumsdelikte geklärt – 43-jähriger Albaner festgenommen

71 Eigentumsdelikte geklärt – 43-jähriger Albaner festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vorerst unbekannter Täter verübte im Zeitraum Juli 2017 bis August 2018, in Niederösterreich eine Serie von Einbruchsdiebstählen entlang von Bahnlinien.

Dabei wurde vorwiegend in Betriebstätten in den Bezirken Waidhofen an der Thaya, Horn, Zwettl, Krems an der Donau, Tulln, St. Pölten-Land und Neunkirchen eingebrochen.

Bei insgesamt 53 Einbruchsdiebstähle, 18 versuchten Einbruchsdiebstählen, einem versuchten Diebstahl sowie einem unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen wurden vorwiegend Bargeld und Elektrogeräte mit einer gesamten Schadenssumme von etwa 50.000 Euro gestohlen. Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 120.000 Euro.

Nach intensiven Ermittlungen des Landeskriminalamtes NÖ, Ermittlungsbereich Diebstahl, konnten die an Tatorten gesicherte Spuren einem 43-jährigen albanischen Staatsbürger zugeordnet werden. Gegen den in Deutschland einschlägig vorbestraften mutmasslichen Straftäter wurde von der Staatsanwaltschaft St. Pölten ein europäischer Haftbefehl erlassen.

Drei Polizisten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, wurden am 8. November 2018, gegen 05:50 Uhr, auf dem Weg in den Dienst im Ortsgebiet von Grosshaselbach, Gemeindegebiet Schwarzenau, Bezirk Zwettl, auf eine männliche Person mit Fahrrad und Rucksack aufmerksam. Die Polizisten ausser Dienst, erkannten den Mann als den mit europäischem Haftbefehl gesuchten mutmasslichen Straftäter. Der 43-Jährige versuchte zu Fuss über ein Feld zu flüchten und konnte von den Polizisten eingeholt und vorläufig festgenommen werden.

Von Polizisten der Polizeinspektion Schwarzenau konnten bei der weiteren Kontrolle eine Vielzahl von Geldmünzen im Rucksack des 43-jährigen Albaners vorgefunden werden. Diese und auch das vom Beschuldigten mitgeführte Fahrrad dürfen von weiteren Straftaten stammen und wurden vorläufig sichergestellt.

Der mutmassliche Täter zeigt sich zu den Einbruchsserien und weiteren Straftaten nicht geständig. Er wurde am 8. November 2018 über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

 

Quelle: Polizei Niederösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© Nomad_Soul – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

71 Eigentumsdelikte geklärt – 43-jähriger Albaner festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.