Kamele stehen vor dem Supermarkt

Kamele stehen vor dem Supermarkt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeibeamte aus Bergen rückten gestern am späten Abend zu einem kuriosen Einsatz aus: Auf dem Parkplatz eines an die Bundesstraße 3 angrenzenden Einkaufsmarktes waren durch Verkehrsteilnehmer tatsächlich mehrere Kamele gesichtet worden.

Vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten dann fest, dass die sieben Kamele aus dem unweit errichteten Winterlagers eines Zirkus ausgebrochen waren.



Um eine Gefahr für den fließenden Verkehr auf der B3 zu verhindern sicherten sie die Örtlichkeit bis zur Rückführung der Tiere in ihren Stall ab. Ein verantwortlicher Mitarbeiter des Zirkus führte die Tiere in ihre Stallung zurück.

 

Quelle: Polizeiinspektion Celle
Bilderquelle: Polizeiinspektion Celle

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kamele stehen vor dem Supermarkt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.