Schlieren ZH: Lenkerin kümmert sich nicht um verletzten 12-jährigen Velofahrer

Schlieren ZH: Lenkerin kümmert sich nicht um verletzten 12-jährigen Velofahrer
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (12.11.2018) erlitt ein junger Velofahrer leichte Verletzungen. Die Unfallverursacherin verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Ein 12-jähriger Junge fuhr kurz nach 16.00 Uhr mit dem Fahrrad an den Fussgängerstreifen bei der Freiestrasse (vis-a-vis der Poststelle).

Er hielt an und liess ein Auto passieren. Als er wieder losfuhr und den Fussgängerstreifen im Schritttempo überqueren wollte, kollidierte er aus noch ungeklärten Gründen mit einem Personenwagen und stürzte.

Die Lenkerin hielt kurz an, räumte das Fahrrad von der Strasse, und fuhr dann weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Gemäss Aussagen des Verunfallten handelt es sich bei der Lenkerin um eine zirka 40-jährige Frau mit rötlichem, schulterlangem Haar. Sie fuhr einen grauen Kleinwagen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Lenkerin mit dem grauen Personenwagen machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen. Ebenso wird die Lenkerin gesucht, welche direkt hinter der Unfallbeteiligten fuhr.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schlieren ZH: Lenkerin kümmert sich nicht um verletzten 12-jährigen Velofahrer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.