Flughafen Zürich: Kantonspolizei verhaftet zwei Fahrzeugeinbrecher (Tunesier)

Flughafen Zürich: Kantonspolizei verhaftet zwei Fahrzeugeinbrecher (Tunesier)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Dienstagmorgen (13.11.2018) im Flughafen Zürich zwei Männer verhaftet, welche kurz zuvor in einem Parkhaus in einen Personenwagen eingebrochen waren und dabei Deliktsgut von mehreren tausend Franken erbeutet hatten.

Flughafenpolizisten trafen um 4 Uhr morgens im Terminal 2 auf zwei Männer, welche sich dort schlafend auf einer Sitzgruppe aufhielten.

Diese hatten einen Rollkoffer und eine Laptoptasche dabei. Weil die beiden Männer den Polizisten bereits einige Stunden zuvor ohne Gepäck aufgefallen waren, führten sie eine Kontrolle durch. Dabei stellte sich heraus, dass der Rollkoffer und die Laptoptasche kurz vor der Kontrolle bei einem Fahrzeugeinbruch entwendet worden waren. Daraufhin nahmen die Polizisten die beiden Tunesier fest.

Die beiden Männer, bei denen es sich um einen 30-jährigen abgewiesen Asylbewerber und einen 25-jährigen Asylbewerber handelt, zeigten sich in den Befragungen geständig, in den Personenwagen eingebrochen und daraus die Laptoptasche und den Rollkoffer entwendet zu haben. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flughafen Zürich: Kantonspolizei verhaftet zwei Fahrzeugeinbrecher (Tunesier)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.