Appenzell Meistersrüte AI: Lichterkontrolle – 43 Fahrzeuge kontrolliert

Appenzell Meistersrüte AI: Lichterkontrolle - 43 Fahrzeuge kontrolliert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die jährliche Lichterkontrolle fand wiederum in Zusammenarbeit mit dem TCS und der Garage Hirn AG statt.

Am Donnerstag, 14. November 2018 fand die jährliche Lichterkontrolle der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden statt. Zwischen 17.00 Uhr und 19.30 Uhr wurden in Meistersrüte 43 Fahrzeuge kontrolliert.

Das Hauptaugenmerk richtete sich auf defekte Beleuchtung. An total 6 Fahrzeugen konnte die defekte Beleuchtung vor Ort repariert werden. (Die meisten dieser Reparaturen wurden kostenlos ausgeführt.) Bussen mussten an diesem Abend keine ausgestellt werden und es gab auch keine Anzeigen an die Untersuchungsbehörden. An dieser Stelle bedankt sich die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden bei den Experten des TCS Verkehrszentrum St. Gallen und den Mitarbeitenden der Garage Hirn für Ihren Beitrag an der Verkehrssicherheit auf unseren Strassen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Appenzell Meistersrüte AI: Lichterkontrolle – 43 Fahrzeuge kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.