Kanton Zug: Tag des Lichts – Zuger Polizei verteilt Pylonismützen an Zweitklässler

Kanton Zug: Tag des Lichts – Zuger Polizei verteilt Pylonismützen an Zweitklässler
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen Donnerstag findet zum zwölften Mal der nationale „Tag des Lichts“ statt. Die Verkehrsteilnehmenden sollen daran erinnert werden, sich sichtbar zu machen und somit für mehr Sicherheit im Strassenverkehr zu sorgen.

Die Zuger Polizei verteilt zu diesem Zweck an sämtliche 2. Klässler im Kanton reflektierende Pylonis-Mützen.

In den Herbst- und Wintermonaten verschlechtern sich die Licht – und Sichtverhältnisse spürbar und das Unfallrisiko steigt deutlich an. 90 % der Informationen im Verkehr werden über das Auge aufgenommen. Daher ist das Unfallrisiko in der Dämmerung und Nacht dreimal so hoch wie bei Tageslicht, bei Nebel oder Schneefall sogar zehnmal so hoch. Dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmende erkennt man erst in 25 Metern Entfernung. Helle Kleidung und Signal- oder Neonfarben verbessern die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter, reflektierende Elemente sogar auf 140 Meter.

Um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler zu verbessern, verteilen die Verkehrsinstruktoren der Zuger Polizei in diesem Jahr an alle 2. Klässler im Kanton Zug reflektierende Pylonis-Mützen. Diese sollen dazu beitragen, dass die Schüler den Schulweg bei Dunkelheit sicher bewältigen können.

Mit weiteren einfachen aber wirkungsvollen Massnahmen können alle Verkehrsteilnehmende ihre Sichtbarkeit verbessern und damit zur Verhinderung von Unfällen beitragen.




Fussgänger

• Helle und reflektierende Kleider oder Leuchtwesten tragen
• An Armen und/oder Beinen reflektierende Bänder anbringen
• Schuhe mit Sohlenblitzen ausrüsten
• Nie überraschend die Strasse überqueren – gut ausgeleuchtete Fussgängerstreifen nutzen
• Verzichten Sie lieber einmal auf ihren Vortritt und überqueren sicher die Strasse

Radfahrer

• Das Velo vorne und hinten mit Beleuchtung und Reflektoren ausrüsten
• Speichen-Reflektoren montieren
• Reflektierende Kleidung oder Leuchtwesten tragen
• Reflektoren am Velohelm anbringen

Fahrzeuglenkende

• Die Fahrweise der Sicht und der Witterung anpassen
• Eigene Sehstärke regelmässig überprüfen lassen
• Front-, Heck- und Seitenscheiben von Eis und Schnee befreien und darauf achten, dass sie nicht beschlagen sind

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Zug: Tag des Lichts – Zuger Polizei verteilt Pylonismützen an Zweitklässler

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.