Schwere Körperverletzung durch mehrfachen Hundebiss

Schwere Körperverletzung durch mehrfachen Hundebiss
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen wurde am 14. November 2018, gegen 09:30 Uhr, im Gemeindegebiet von Ternitz, von einer frei laufenden Rottweilerhündin mehrmals gebissen und schwer verletzt.

Die 2-jährige Rottweilerhündin dürfte zuvor gemeinsam mit einer Jagdhündin auf Grund einer offenstehenden Türe von einem Firmenareal auf das Gelände eines benachbarten Betriebsgeländes gelangt sein, attackierte den 45-Jährigen aus bislang unbekanntem Grund und verletzte ihn durch Bisse in den Unterarm und beide Unterschenkel.

Der Mann dürfte sich dabei auch eine Fraktur des Sprunggelenks zugezogen haben und begab sich selbständig in das Landesklinikum Neunkirchen. Er konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der 52-jährige Hundehalter wird der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt und der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen angezeigt.

 

Quelle: LPD Niederösterreich
Artikelbild: Symbolbild (© Ammit Jack – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schwere Körperverletzung durch mehrfachen Hundebiss

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.