74-Jährige mit Regenschirm geschlagen – Polizei nimmt gesuchten Tatverdächten fest

74-Jährige mit Regenschirm geschlagen - Polizei nimmt gesuchten Tatverdächten fest
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend (18. November) kam es im Essener Hauptbahnhof zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 36-Jähriger griff erst Bahnmitarbeiter an und verletzte anschliessend eine unbeteiligte 74-jährige Frau. Bundespolizisten nahmen den Mann fest. Es stellte sich später heraus, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Gegen 18:30 Uhr informierten Mitarbeiter der Bahn die Bundespolizei über eine körperliche Auseinandersetzung. Nach Zeugenaussagen soll sich ein 36-jähriger Obdachloser im Essener Hauptbahnhof aufgehalten haben. Dort hatte er seinen Sitzplatz erheblich verunreinigt. Trotz mehrfacher Platzverweise soll der 36-Jährige den Bahnhof immer wieder betreten haben. Deshalb wollten zwei Bahnmitarbeiter den Mann herausbegleiten.

Dagegen soll sich der Mann mit einem Faustschlag gewehrt haben, wodurch ein 43-jähriger Sicherheitsdienstmitarbeiter leicht verletzt wurde. Anschliessend hätte der Angreifer seinen Schirm genommen, der unbeteiligten 74-jährigen Essenerin die zufällig an der Situation vorbeiging, gegen das Knie geschlagen haben, um anschliessend auch die beiden Bahnmitarbeiter anzugreifen.

Diese entwaffneten den 36-Jährigen und brachten ihn zur Bundespolizeiwache. Dort ergab eine Überprüfung des Mannes, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Das Wuppertaler Amtsgericht hatte ihn wegen mehrfacher Diebstahlsdelikten zu einer Geldstrafe von 1.800,- Euro verurteilt. Weil er den Betrag nicht zahlen konnte, wurde er zur Verbüssung einer Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen in die Essener JVA eingeliefert.

Zudem wurde gegen den polizeibekannten Mann ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

 

Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / Bundespolizeiinspektion Dortmund
Artikelbild: Symbolbild (© Chamille White – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

74-Jährige mit Regenschirm geschlagen – Polizei nimmt gesuchten Tatverdächten fest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.