Frau sticht Ehemann in gemeinsamer Wohnung nieder

Frau sticht Ehemann in gemeinsamer Wohnung nieder
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Streit in einer Wohnung in Minden hat am Sonntag eine 39-jährige Frau ihren drei Jahre älteren Ehemann mit einem Messer niedergestochen.

Ein Nachbar hatte das schwer verletzte Opfer im Flur des Mehrfamilienhauses an der Schenkendorfstrasse entdeckt und die Polizei sowie den Rettungsdienst alarmiert.

Der 42-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Johannes-Wesling-Klinikum gebracht. Seine Frau liess sich noch im Haus widerstandslos festnehmen. Die mutmassliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar.

Als die um kurz vor 12 Uhr alarmierten Polizisten an der Einsatzstelle eintrafen, kümmerten sich bereits Rettungssanitäter um den Verletzten. Der Mann liegt nach wie vor auf der Intensivstation des Mindener Klinikums und ist nicht vernehmungsfähig. Seine Ehefrau befindet sich derweil im Polizeigewahrsam und schweigt zu den Vorwürfen.

Da sich die 39-Jährige nach Einschätzung der Ermittler in einer psychischen Ausnahmesituation befindet, beabsichtigen Staatsanwaltschaft und Polizei die Frau in eine Fachklinik unterzubringen. Mit in der Wohnung leben die beiden Töchter der Familie. Sie waren zum Zeitpunkt der Tat nicht zu Hause.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Bielefeld / Polizei Minden-Lübbecke
Artikelbild: Symbolbild (© PhimSri – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Frau sticht Ehemann in gemeinsamer Wohnung nieder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.