Radfahrerin (50) missachtet Vorfahrt und verletzt sich am Kopf – sie trug keinen Helm

Radfahrerin (50) missachtet Vorfahrt und verletzt sich am Kopf - sie trug keinen Helm
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 19.11.2018 gegen 12:25 Uhr ist es in der Neubrandenburger Innenstadt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine Radfahrerin leichtverletzt wurde.

Eine 62-jährige Fahrzeugführerin befuhr aus der Markgrafenstrasse kommend den Kreuzungsbereich Markgrafenstrasse/Friedländer Strasse.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 50-jährige Fahrradfahrerin die Friedländer Strasse (aus Richtung Friedländer Tor kommend) und missachtete an der Kreuzung zur Markgrafenstrasse die Vorfahrt der 62-jährigen Fahrzeugführerin. Dadurch kam es zum Zusammenstoss zwischen der Radfahrerin und dem Fahrzeug, so dass die Radfahrerin stürzte.

Die 50-Jährige trug keinen Helm und ist auf den Hinterkopf gefallen. Sie wurde auf Grund der Kopfschmerzen und der Schmerzen am Arm mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

 

Quelle: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Artikelbild: Symbolbild (© Antonio Guillem – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Radfahrerin (50) missachtet Vorfahrt und verletzt sich am Kopf – sie trug keinen Helm

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.