Vollbremsung: Busfahrer (48) rettet Motorradfahrer (53) das Leben

Vollbremsung: Busfahrer (48) rettet Motorradfahrer (53) das Leben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die blitzschnelle Reaktion eines Busfahrers (48, aus Bochum) rettete einem 53-Jährigen Motorradfahrer das Leben.

Der Vorfall ereignete sich am Freitagmittag, 16. November, auf der Alleestrasse im Bochumer Stadtzentrum. Weil ein vorausfahrender Autofahrer in Höhe der Hausnummer 125 (Fahrtrichtung Essener Strasse) stark bremste, krachte der Motorradfahrer ins Heck des Fahrzeugs und rutschte über die Fahrbahn. Der dahinter fahrende Busfahrer reagierte geistesgegenwärtig, trat auf die Bremse und verhinderte Schlimmeres.

Der Motorradfahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Auch der Busfahrer und zwei Fahrgäste zogen sich bei dem Bremsmanöver leichte Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten ins Krankenhaus.

Polizeibeamte sperrten den Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme.

 

Quelle: Polizei Bochum
Artikelbild: Symbolbild (© Syda Productions – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vollbremsung: Busfahrer (48) rettet Motorradfahrer (53) das Leben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.