Mädchen (11) nach Biss ins Bein zur OP ins Krankenhaus – Hundebesitzer ermittelt

Mädchen (11) nach Biss ins Bein zur OP ins Krankenhaus - Hundebesitzer ermittelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Mann, dessen Hund eine Schülerin (11) am 19. September 2018 im Bochumer Stadtteil Hiltrop gebissen hat, konnte nun nach intensiven Ermittlungen im Kriminalkommissariat 32 ermittelt werden.

Wie bereits berichtet, war das Mädchen gegen 19 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs, der sich hinter der Wohnbebauung an der Bergener Strasse befindet.

Das Kind fuhr an einem Pärchen vorbei, das dort mit zwei Hunden unterwegs war. Dabei biss der Hund des Mannes die Elfjährige in die Wade. Kurz nach dem Vorfall setzten die beiden Personen den Spaziergang mit ihren Hunden fort.

Das Mädchen musste anschliessend in einem örtlichen Krankenhaus operiert werden und verblieb dort für mehrere Tage.

Aufgrund der Presseveröffentlichung gingen diverse Hinweise auf Personen ein, die ihre Hunde im Bereich der Bergener Strasse ausführen. Ein Ermittlungserfolg stellte sich zunächst aber nicht ein.

Erst durch einen Hinweis auf eine Person aus Herne kam Bewegung in die Angelegenheit – letztendlich mit Erfolg.

In Zusammenarbeit mit dem dortigen Ordnungsamt konnte am gestrigen 19. November ein Herner ausfindig gemacht werden, dessen Mischlingshund das Mädchen gebissen hat.

 

Quelle: Polizei Bochum
Artikelbild: Symbolbil d(© S_L – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mädchen (11) nach Biss ins Bein zur OP ins Krankenhaus – Hundebesitzer ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.