Cannabis in Kuchen gemischt – Gästen (27 und 3) serviert

Cannabis in Kuchen gemischt - Gästen (27 und 3) serviert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bereits am 23. Oktober erwarb ein 23-Jähriger aus Sankt Martin am Tennengebirge in der Salzburger Altstadt von einem unbekannten Dealer 25 Gramm Cannabiskraut.

Wenige Tage später kaufte der Mann eine Fertigbackmischung für einen Kuchen und erstellte einen cannabishaltigen Kuchen in seinem Elternhaus in Sankt Martin. Die Hälfte des Kuchens ass der 23-Jährige, die andere Hälfte fror der Pongauer, ohne Wissen der im Haus lebenden Angehörigen, im gemeinsamen Gefrierschrank ein.

Da die Mutter des 23-Jährigen am 15. November Besuch erwartete, taute sie den restlichen Kuchen auf und servierte ihrem Besuch, einer 27-Jährigen aus Eben und ihrem 3-jährigen Kind den Kuchen. Kurz nach dem Verzehr klagten alle drei über Übelkeit, Schwindel, Herzrasen und Unwohlsein. Das Rote Kreuz brachte die drei in das Klinikum Schwarzach, wo sie aufgrund einer akuten Cannabisintoxikation stationär aufgenommen wurden.

Polizisten aus Eben stellten mit Unterstützung der Diensthundestreife Reste des Kuchens und weitere 21,5 Gramm Cannabiskraut im Zimmer des Pongauers sicher.

Der Mann wird wegen Körperverletzung und Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Der Gesundheitszustand der Opfer hat sich mittlerweile wieder gebessert.

 

Quelle: LPD Salzburg
Artikelbild: Symbolbild (© Katarzyna Golembowska – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Cannabis in Kuchen gemischt – Gästen (27 und 3) serviert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.