Lastzug mit Sommerreifen verunfallt

Lastzug mit Sommerreifen verunfallt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmittag war der 43jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Wiesbaden bei winterlichen Verhältnissen (Schneefall und Schneedecke) auf der A 71 nahe Ilmenau unterwegs.

Hier verlor er mit seinem Fahrzeug im Bereich einer Rechtskurve und leichtem Gefälle die Kontrolle über den Sattelzug. Der Auflieger brach nach links aus und die Zugmaschine prallte rechts in die Schutzplanke.

Vom Brückengeländer der dortigen Talbrücke Streichgrund schleuderte der Sattelzug zurück, quer über die Fahrbahn und kollidierte nach 200 Metern mit der Mittelschutzplanke. Auf weiteren 400 Metern streifte das Fahrzeug noch zweimal die rechte Leitplanke, bevor es zum Stehen kam.

Ausgerüstet war der komplette Sattelzug auf allen Achsen nur mit Sommerreifen.

Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Die A 71 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Es entstand ein Schaden von ca. 47.600,- Euro.

 

Quelle: Thüringer Polizei / Autobahnpolizeiinspektion
Bildquelle: Thüringer Polizei / Autobahnpolizeiinspektion

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lastzug mit Sommerreifen verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.