Schreie mitten in der Nacht

Schreie mitten in der Nacht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

„Besorgnis erregende Schreie“ hat eine Anwohnerin des Wohngebietes auf dem Betzenberg in der Nacht zu Mittwoch der Polizei gemeldet.

Wie die Frau gegen 2.20 Uhr mitteilte, konnte sie die Schreie zwar hören, aber nicht genau lokalisieren, wo sie herkamen.

Die ausgerückte Streife suchte die Umgebung ab und fand in der Nachbarschaft der Zeugin tatsächlich eine hilflose Person. Ein älterer Herr lag in der Hofeinfahrt eines Anwesens auf dem Boden und kam nicht mehr auf die Beine. Offenbar war der etwas verwirrt wirkende Senior mitten in der Nacht zu einem Spaziergang aufgebrochen, war dann aber ausgerutscht und hingefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aufrappeln.

Weil der Mann bereits einen unterkühlten Eindruck machte, wurde er bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zum Aufwärmen in die Wohnung der Zeugin gebracht. Die Sanitäter nahmen ihn schliesslich wegen seiner Unterkühlung mit ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Artikelbild: Symbolbild (© Georgii Shipin – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schreie mitten in der Nacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.