Mit Schotterstein auf Kopf einer 21-Jährigen geschlagen – Schlägerinnen festgenommen

Mit Schotterstein auf Kopf einer 21-Jährigen geschlagen - Schlägerinnen festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 26.11.2018 nahm die Bundespolizei Frankfurt am Main Hauptbahnhof zwei Frauen fest.

Eine der beiden hatte mit einem Schotterstein auf den Kopf einer 21-jährigen Frau geschlagen. Der Tat ging ein massiver Streit im Zug von Darmstadt nach Frankfurt am Main voraus.

Dort hörten die zwei Verhafteten laut Musik wodurch sich die 21-Jährige gestört fühlte. Der Streit eskalierte schliesslich, bis die 21-jährige Frau mit einer blutenden Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Bundespolizei konnte die mutmasslichen Täterinnen aufgrund der Personenbeschreibung der Zeugen rasch finden und festnehmen. Gegen die beiden leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Artikelbild: Symbolbild (© pathdoc – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mit Schotterstein auf Kopf einer 21-Jährigen geschlagen – Schlägerinnen festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.