Streitigkeiten in Mehrfamilienhaus – Armbrust und Tränengas im Spiel

Streitigkeiten in Mehrfamilienhaus - Armbrust und Tränengas im Spiel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, dem 26.11.18, gegen 19.00 Uhr, wurde die Polizei nach Uslar in die Lavesstrasse gerufen, da es dort zu Streitigkeiten und einer Bedrohung gekommen sei.

An der Hauseingangstür angekommen, stellten die eingesetzten Beamten lautes Geschrei im Treppenhaus fest. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses bedrohte einen Mitbewohner im Hausflur mit einer Armbrust. Dabei trug er ein kleines Kind auf dem Arm. Der Bedrohte wiederum setzte Tränengas ein, um sich zur Wehr zu setzen.

Unter Hinzuziehung starker Polizeikräfte aus umliegenden Dienststellen konnten die eingesetzten Beamten die Situation schnell bereinigen und dem Bedroher Handfesseln anlegen und die Armbrust sicherstellen.

Durch den Einsatz des Tränengases durch den Hausbewohner waren mehrere Personen verletzt worden. Eine Frau und ihre drei Kinder wurden aufgrund von Augenreizungen mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus in Höxter zugeführt.

Eine durchgeführte Wohnungsdurchsuchung bei dem 31-jährigen Beschuldigten führte zur Beschlagnahme einer weiteren Armbrust, einer Softairwaffe und eines Taschenmessers.

Der Beschuldigte wurde anschliessend zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Anschliessende polizeiliche Ermittlungen haben ergeben, dass Ruhestörungen durch Kinder im Treppenhaus der Grund für die Streitigkeiten gewesen seien.

Gegen den Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstosses gegen das Waffengesetz eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Polizeikommissariat Uslar
Artikelbild: Symbolbild (© Sergey Shubin – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Streitigkeiten in Mehrfamilienhaus – Armbrust und Tränengas im Spiel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.