Walzenhausen AR: Rumänischer Serieneinbrecher (48) gefasst

Walzenhausen AR: Rumänischer Serieneinbrecher (48) gefasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Täterschaft, die sich im Juli 2018 gewaltsam Zutritt in verschiedene Wohnhäuser in Walzenhausen verschafft hatte, konnte von der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden ermittelt werden.

In den ersten Juliwochen 2018 verübte eine unbekannte Täterschaft in Walzenhausen eine Reihe von Einbruchdiebstählen in Einfamilienhäuser und verursachte dabei einen Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Franken.

Im Rahmen von gezielten Überwachungen wurde die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Mitte Juli 2018 in Walzenhausen, zwischen der Örtlichkeit Meldegg und Wilen, auf eine verdächtige Person aufmerksam und konnte diese, ein 48-jähriger rumänischer Staatsangehöriger, schliesslich zur genaueren Überprüfung anhalten und auch verhaften.

In der Zwischenzeit hat sich der anfängliche Verdacht erhärtet und es konnten dem 48-Jährigen insgesamt 13 Einbruchdiebstähle oder gleichgelagerte Delikte in den Gemeinden Walzenhausen, Büriswilen und St. Margrethen zur Last gelegt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Walzenhausen AR: Rumänischer Serieneinbrecher (48) gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.