19-Jähriger verstirbt nach Aufprall mit der Bahn – Nachtrag

19-Jähriger verstirbt nach Aufprall mit der Bahn - Nachtrag
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute am frühen Morgen fanden in Speyer im Bereich der Karl-Spindler-Strasse an einem stillgelegten Bahngleis Arbeiten statt.

Auf dem danebenliegenden Schienenstrang fuhr eine Regionalbahn aus Germersheim in Richtung Schifferstadt.

Ein Sicherungsposten warnte die Arbeiter, die sich daraufhin aus dem Gefahrenbereich begaben.

Der 19-jährige Arbeiter begab sich aus bislang ungeklärten Gründen auf das befahrene Gleis. Trotz Notbremsung konnte ein Aufprall mit der Regionalbahn nicht mehr verhindert werden. Der Mann verstarb am Unfallort [Polizei.news berichtete].

Es gibt derzeit keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den genauen Umständen vor Ort dauern an.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz / Polizeipräsidium Rheinpfalz
Artikelbild: Symbolbild (© Dragana Gordic – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

19-Jähriger verstirbt nach Aufprall mit der Bahn – Nachtrag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.