Flüchtiger versteckt sich in Bettkasten

Flüchtiger versteckt sich in Bettkasten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag, dem 27.11.2018, ermittelten Polizeibeamte der Polizeiwache Neuss, dass sich ein entwichener Strafgefangener in der Wohnung seiner Ehefrau in Gnadental aufhalten soll.

Der Entflohene (25 Jahre) öffnete trotz Ansprache der Beamten nicht die Wohnungstüre, sodass diese gewaltsam geöffnet werden musste.

Zunächst stellten die Polizisten nur eine fremde Person in der Wohnung fest. Der 22 Jahre alte Wohnungslose, gab an, alleine in der Wohnung zu sein. Die Beamten schenkten dem keinen Glauben und durchsuchten die Wohnung nach dem Flüchtigen. Im Bettkasten wurden die Beamten fündig und konnten den Gesuchten festnehmen. Noch vor Ort stellten die Beamten fest, das auch gegen den 22-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Beide Personen wurden daher dem Polizeigewahrsam zugeführt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Artikelbild: Symbolbild (© Mary Long – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flüchtiger versteckt sich in Bettkasten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.