Vermisste Mädchen (16) tauchen als aggressive Ladendiebinnen auf

Vermisste Mädchen (16) tauchen als aggressive Ladendiebinnen auf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit zwei aggressiven Ladendiebinnen hatte es die Polizei am Mittwochnachmittag zu tun.

Die beiden 16-jährigen Mädchen fielen gegen 15 Uhr im Einkaufszentrum (Mall) am Fackelrondell in einer Modeboutique auf, weil sie Kleidungsstücke mitgehen lassen wollten, ohne dafür zu bezahlen.

Als sie aufflogen und vom Personal aufgehalten wurden, verhielten sich die beiden Jugendlichen verbal aggressiv.

Die alarmierte Polizeistreife nahm die Mädchen mit zur Dienststelle. Eine Überprüfung ihrer Personalien ergab, dass die beiden 16-Jährigen von einem Jugendheim im Landkreis als vermisst gemeldet wurden. Eine Streife brachte sie deshalb wieder dorthin zurück. Auf beide kommt noch eine Strafanzeige zu.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz
Artikelbild: Symbolbild (© EverGrump – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vermisste Mädchen (16) tauchen als aggressive Ladendiebinnen auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.